Schulanlage Engerfeld, Rheinfelden Instandsetzung und Erweiterung

Bauvorhaben

Gesamtsanierung und Erweiterung der Schulanlage mit Oberstufe, Berufswahlschule und Berufsschulen, Dreifachturnhalle und Mensa
Erdbebenertüchtigung, Brandschutzertüchtigung, Umbauten auf zeitgemässe Unterrichtsformen. Gesamte Ausführung während laufendem Schulbetrieb. Erweiterungstrakt Minergie P zertifiziert. Das kompakte Bauvolumen des Anbaus und die Trennung der Bauten vereinfachen Neubau und Sanierung in bautechnischer, energetischer und ökonomischer Hinsicht. Die gesamte Ausführung wurde in Etappen und weitgehend ohne Provisorien realisiert. zuerst wurde der Erweiterungstrakt erstellt, und nach dessen Bezug etappenweise die bestehende Schulanlage umgebaut und Instandgesetzt. Das neue Herzstück der sanierten und erweiterten Schulanlage ist die neue Mensa, die neu zentral auf der Ebene beim erweiterten Biotop liegt.

Projektbeteiligte:

Bauherrschaft      Stadt Rheinfelden, Liegenschaften

Generalplaner       Bühler & Oettli AG, 8008 Zürich

Architekt                Schäublin Architekten AG, Zürich
Bauingenieur        Porta AG, Brugg
Kostenplanung     Bühler & Oettli AG, Zürich
Elektroplanung     Schnegg Elektroingenieure, Lenzburg
HLKS- Ingenieur   Häusler Ingenieure, Langenthal
Landschaftsarch. Andreas Geeser, Zürich
Brandschutz          AFC Brandschutz AG, Zürich  

 

Leistungen Bühler & Oettli AG:

Gesamtleitung und Generalplanung

Kostenplanung, -kontrolle und Baumanagement

Termine:
Planung 2015 - 2017, Realisierung 2017 - 2019

Baukosten: 

29.5 Mio. CHF    

Weitere Impressionen

Zurück zu Projekten